Unsere Auszubildenden 2018

Unsere Auszubildenden 2018

Dieses Jahr haben wir wieder jede Menge frischen Wind in unser Team gebracht. Gleich drei Auszubildende starten bei Solutec neu durch. Natürlich interessiert uns wie immer wer unsere neuen Kollegen denn sind und stellen sie gerne auch Ihnen vor.

Lukas Kümmerle

Der 23-jährige Lukas Kümmerle ist einer unserer neuen Azubis der Systemintegration. Durch seine Vorkenntnisse aus seinem Informatikstudium in München steigt der ursprünglich aus Heilbronn stammende Lukas bei uns sogar schon ins 2. Lehrjahr ein. Auch sonst ist er schon viel herumgekommen und ist vor seinem Studium 8 Monate durch Asien gereist, bevor er letztendlich bei uns in Mannheim landete.

Dennis Jochim ist unser zweiter Auszubildender im Bereich der Systemintegration. Er ist 24 Jahre alt und stammt aus Oftersheim.

Zuerst schloss er eine kaufmännische Ausbildung ab, bevor sich Dennis entschied in die Informatikbranche zu wechseln. Hier möchten wir natürlich erst einmal etwas mehr über ihn erfahren.

Der 22-jährige Robin Scherer ist unser „neuer“ Azubi in unserer Softwareentwicklung.

Von seinem alten Ausbildungsbetrieb in Ludwigshafen wechselt er zu uns schon ins dritte Lehrjahr, um dann bei uns seine Ausbildung erfolgreich abzuschließen.

 

Was machst Du gerne in Deiner Freizeit?

Lukas: Meine Hobbys sind sehr vielseitig – von Rad fahren bis lesen. Auch Ausflüge mach ich gerne, wie wandern gehen oder reisen.

Dennis: Ich spiele gerne Fußball, treffe meine Freunde und spiele gerne Videospiele.

Robin: Ich liebe es zu programmieren, Spiele zu spielen und Freunde zu treffen.

 

Hast Du einen besonderen Wunsch, den Du Dir noch erfüllen möchtest?

Lukas: Ich würde gern noch nach Südamerika.

Dennis: Ich möchte unbedingt noch Urlaub in den USA machen.

 

Dennis Jochim

Was ist Dein erster Eindruck bei Solutec?

Lukas: Alle sind sehr offen, freundlich und nehmen sich Zeit für einen.

Noch habe ich in den zwei Wochen natürlich nicht alles kennengelernt, aber die Großzügigkeit, wie die freie Nutzung der Kaffeemaschine und das nette Arbeitsklima haben schon einen sehr guten ersten Eindruck gemacht.

Dennis: Mein erster Eindruck ist, dass Solutec aus einem jungen und offenen Team besteht. Dadurch herrscht hier ein sehr gutes und familiäres Arbeitsklima.

Robin: Ich finde es toll, dass ich direkt an Projekten mitarbeiten darf und einbezogen werde. Auch der Gesamteindruck ist sehr gut.

 

 

Was willst Du in Deinem Leben unbedingt noch erreichen?

Lukas: Glücklich werden

Dennis: Ich plane in der Regel nicht so weit in die Zukunft. Aber natürlich ist es mein kurzfristiges Ziel eine gute Ausbildung, bzw. einen guten Abschluss zu machen.

Robin: Ich möchte mich kontinuierlich im Programmieren weiterentwickeln, neue Sachen kennenlernen und ausprobieren.

 

Welche Fähigkeit wolltest Du schon immer mal haben?

Robin Scherer

Lukas: Fliegen können

Dennis: Gedanken lesen oder Telepathie

Robin: Ich würde sehr gerne mehrere Sprachen sprechen können.

 

Drei Dinge auf die Du verzichten könntest?

Lukas: Süßigkeiten, Berufsverkehr, lange Schlangen in der Achterbahn

 

Auf was könntest Du auf keinen Fall verzichten?

Dennis: Sport, Freunde und mein Handy

Robin: Ich könnte auf keinen Fall auf das Programmieren verzichten – das macht mir einfach zu viel Spaß!

 

Beschreibe Dich in drei Worten!

Lukas: Spontan, loyal, ehrlich.

Dennis: Offen, loyal, selbstbewusst.

Robin: Ehrgeizig, wissbegierig, aufgeschlossen

 

Wenn Du ein Tier wärest, welches und warum?

Lukas: Ich denke, ich wäre eine Meeresschildkröte – sie sind wirklich coole Tiere und leben sehr lange. Außerdem stelle ich es mir toll vor in Korallenriffen zu chillen.

Robin: Wenn ich mir ein Tier aussuchen müsste, wäre es der Adler. Er sieht viel von der Welt, hat ein freies Leben und steht nicht auf der Beuteliste von anderen Tieren.

 

 

Kommentare sind deaktiviert.

.border